Wohnungseigentum Verwaltung


Grundleistungen der Verwaltung:

  • Persönliche Betreuung der Eigentümer und Mieter rund um die Immobilie
  • Vertretung der Eigentümergemeinschaft gegenüber Dritten
  • Regelmäßige Begehungen und Überprüfung des Gemeinschaftseigentums
  • Auftragsvergabe an Firmen und Überwachung der auszuführenden Aufgaben
  • Veranlassung von Sofortmaßnahmen in dringenden Fällen wie Rohrbruch-, Brand- oder Sturmschäden
  • Buchführung sämtlicher Einnahmen und Ausgaben der Eigentümergemeinschaft
  • Erstellung eines Wirtschaftsplanes je Wirtschaftsjahr
  • Erstellung einer Jahresabrechnung als Gesamt- und Einzelabrechnung je Sondereigentum
  • Durchführung einer Eigentümerversammlung pro Wirtschaftsjahr mit Erstellung und Versand des Sitzungsprotokolls an alle Miteigentümer

haus1
Die Tätigkeiten des Verwalters, sein Aufgabengebiet und auch seine Befugnisse, sind im Wohnungseigentumsgesetz klar geregelt.

Dieses Gesetz regelt jedoch nicht, wie der Verwalter seinen Aufgaben nachzukommen hat.

Überzeugen Sie Sich selbst und werden Sie einer unserer zufriedenen Kunden.